<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WSZ5X75" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Referenzprojekte, Mehrfamilienhäuser, Gewerbegebäude mit Solarstrom | Smart Energy Link

Referenzprojekte, Mehrfamilienhäuser, Gewerbegebäude mit Solarstrom


Referenzen

Wohnüberbauungen und Gewerbeareale in der ganzen Schweiz setzen bereits auf Smart Energy Link. Hier finden Sie unsere interessantesten Referenzen.

Lausen BL: 50 Wohnungen mit smarter Optimierung

Am Bahnweg in Lausen BL baut die Vorsorgestiftung «Previs Vorsorge» 50 Mietwohnungen für Familien und kleinere Haushalte. Der Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) versorgt die Bewohner*innen mit Solarstrom.

Zürich-Höngg: 6 Wohnungen mit PV-Fassade und Batterie

Der Neubau mit sechs Wohnungen an der Segantinistrasse 186 in Zürich-Höngg verfügt über ein cleveres Gesamtsystem: Alle Energie-Elemente sind miteinander verknüpft. Das Gebäude gewann den Solarpreis 2019.

Givisiez FR: Gewerbebau in der Romandie

Mit diesem Projekt in Givisiez FR fassen wir Fuss in der Romandie. Die 3 Wohnungen und 33 Geschäftseinheiten profitieren von einer smarten Energie-Eigenverbrauchslösung.

Zürich-Höngg: 9 Wohnungen mit PV-Fassade und Batterie

Der Neubau mit neun Wohnungen an der Segantinistrasse 188 in Zürich-Höngg verfügt über ein cleveres Gesamtsystem: Alle Energie-Elemente sind miteinander verknüpft. Das Gebäude ist für den Solarpreis nominiert.

Lufingen ZH: Grösstes SEL-Projekt (191 Wohnungen)

Auf dem ehemaligen Ziegeleiareal in Lufingen entstehen 12 Häuser mit 191 Wohnungen und einem von SEL konzipierten und umgesetzten Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV). Unser grösstes Projekt bisher!

Hinterkappelen BE: Migros-Projekt Chappelemärit

Im Projekt Chappelemärit erstellen Migros und Migros-Pensionskasse ein neues Einkaufszentrum und 35 Wohnungen. Der Detailhändler setzt auf 100 Prozent erneuerbare Energie und auf SEL als Partner für die intelligente Steuerung.

Goldingen SG: Projekt mit 25 Wohnungen

In Goldingen SG entstehen 25 Wohnungen, die ihren Strom aus einer intelligenten Energielösung beziehen. Die Photovoltaik-Installation war komplexer als üblich und SEL holte deshalb die Partner von Clevergie mit ins Boot.

Juristische Lösung für komplexe Situation

Das Umnutzungsprojekt Bombasei in Nänikon ZH bringt der Schweiz die erste Strohballensiedlung. Es war zudem eine juristische Herausforderung, die Rechtsanwälte – von SEL eingebracht - elegant lösten.

Microgrid ermöglicht präzise Optimierung

Vier Wohnhäuser, vier Photovoltaikanlagen, vier Wärmepumpen, vier Elektroeinsätze und ein SELServer. Die zentral Steuerung ermöglicht im Microgrid in Reinach die optimale Nutzung des PV-Stromes.


Schließen