<iframe src="//www.googletagmanager.com/ns.html?id=GTM-WSZ5X75" height="0" width="0" style="display:none;visibility:hidden"></iframe>Agile_deutsch_only | smartenergylink.ch

Agile_deutsch_only


Agile Organisation

Keine Geschäftsleitungsmeetings, keine 1:1, keine Management-by-Objective-Gespräche, keine Informations-Meetings. SEL ist agil organisiert. Was bedeutet das für uns?

Wir haben für Smart Energy Link eine agile Organisationsform gewählt. Dabei treiben uns weder die rasante Geschwindigkeit der technologischen Entwicklung noch die sich schnell wandelnden Kundenbedürfnisse an. Stattdessen haben wir uns für diese Organisationsform entschieden, weil vom Thema der nachhaltigen Energie-Intelligenz begeistert sind. Diese Motivation wollen wir uns bewahren und wir sehen die agile Organisation als passendes Werkzeug dafür.

Entgegen der klassischen Outside-In-Erklärung für die Notwendigkeit von agilen oder responsiven Organisationsformen , kommt unsere Motivation zur Selbstorganisation und zur kollegialen Führung somit von innen.

Motiviert sind wir, wenn wir einen ausgeprägten Sinn in unserem Tun sehen und wenn wir Verantwortung übernehmen, selber entscheiden, gemeinsam gestalten und Kunden glücklich machen können. Und weil unser Antrieb für die gewählte Organisationsform von innen kommt, fühlt sich die Zusammenarbeit natürlich, menschlich und wertschätzend an.

Aus der Business-Perspektive läuft die Argumentationskette so: Selbstorganisierte Teams sind am motiviertesten und liefern sowohl qualitativ als auch quantitativ die besten Resultate. Das führt zu hoher Kundenzufriedenheit, starker Nachfrage und guter Zahlungsbereitschaft.

Quellen der Inspiration

Die Grundzüge des Systems entwickelte und erprobte Tobias Stahel (Mitgründer von Smart Energy Link) im Innovation Lab von Energie 360°. Lesen Sie hier mehr dazu: Artikel Das Innovationslab wandelt sich .

Interessante Gespräche mit dem FutureOrg-Spezialisten Florian Wieser und der nach Holacracy organisierten Agentur Liip sowie mehrere Iterationen haben zur heutigen Version unseres Leadership-Systems geführt. Täglich optimieren wir es weiter.

Die agile Denkhaltung beeinflusst nicht nur unsere Zusammenarbeit, sondern auch die Organisation der Business-Prozesse. Unsere Innovations- und Entwicklungs-Pipeline organisieren wir im Scrum-Tool “Jira”. Für unsere Marktbearbeitung und Akquise sowie die  Projektrealisierung und den Betrieb der Anlagen nutzen wir Kanban-Boards in Pipedrive.

Unsere 10 Organisations-Formate

Wir organisieren uns mit zehn Führungs-Formaten. Sieben haben eine taktische Ausrichtung, drei eine strategische. Unsere Formate folgen nicht einem einzelnen Lehrbuch sondern sie nutzen Elemente, Ideen und Überzeugungen aus diversen agilen Organisationsformen wie:

  • Scrum
  • Kanban
  • Holacracy
  • Responsive Organisation Bewegung

Unsere 7 taktischen Formate

FormatKurzbeschreibungZielRhythmusTimebox (max.)
DailyStandup aller im Büro anwesenden Teammitglieder. Sie beantworten reihum die 3 immer gleichen Fragen.Transparenz schaffen, Priorisieren, Zusammenarbeit förderntäglich15 Minuten
WeeklyAnhand einer fixen Agenda mit 9 Punkten klärt das Team alle taktischen Fragen für die kommende Woche.Zusammenarbeit fördern, vernetztes Business-Denken ermöglichen, Sinn verinnerlichen, zu selbstständigen Entscheiden befähigen, Empathie leben.wöchentlich75 Minuten
Challenge of the weekDefinition der Challenges im Plenum. Bilaterales und bi-direktionales herausfordern.Wissen weitergeben, “Tandem” für jede Rolle sicherstellen.wöchentlich75 Minuten
Bug FestivalDas Developer-Team teilt Fehler, Bugs und Erkenntnisse aus Code, individueller Entwicklung und Logfile-Analysen.Aus Fehlern lernen.monatlich30 Minuten
Team RetroModerierte Reflexion des gesamten Team über die Zusammenarbeit. Optimierungsmöglichkeiten werden als Action Items festgehalten und in die Zusammenarbeit integriert.Zusammenarbeit optimieren, Resultate und Qualität der Arbeit verbessern Zufriedenheit und Motivation des Teams steigern.quartalsweise90 Minuten
Developer RetroModerierte Reflexion des Developer-Team über die Zusammenarbeit. Optimierungsmöglichkeiten werden als Action Items festgehalten und in die Zusammenarbeit integriert.Zusammenarbeit optimieren, Entwicklungsprozesse und Softwarequalität verbessern, Zufriedenheit und Motivation des Teams steigern.8 mal pro Jahr60 Minuten
Rotierendes FeedbackImmer zu zweit werden innerhalb von je 5 Minuten je 5 Fragen zur individuellen Zusammenarbeit beantwortet. Dann rotiert der Feedback-Partner.Zusammenarbeit verbessern, Wertschätzung teilen, Entwicklungspotenziale aufzeigen.halbjährlich90 Minuten

Unsere 3 Governance-Formate

 

FormatKurzbeschreibungZielRhythmusTimebox (max.)
Strategie-MeetingIm Plenum werden Veränderungen im Marktumfeld und von Kundenbedürfnissen zusammengetragen und deren Einfluss auf die Prioritätensetzung und die Innovations-Pipeline geklärt. Als Gerüst dient das EKS-Strategiemodell.Kundenorientierung sicherstellen, Marktveränderungen antizipieren, Gemeinsames Verständnis für die Unternehmens-Entwicklung erarbeiten, Entscheidungsfähigkeit aller Mitarbeiter sicherstellen, damit sie ihre Rollen selbstständig ausfüllen könnenquartalsweise120 Minuten
Circles & RolesInnerhalb der Aufgabenkreisen werden Inhalt und Ausführungsverantwortung der Rollen aktualisiert.Definition und Verteilung der Rollen.halbjährlich60 Minuten
Teamentwicklung & EntlöhnungIm moderierten und strukturierten Workshop werden die Team- und Lohnentwicklung erarbeitet.Ressourcenbedarf der Firma definieren, individuelle Interessen formulieren, Rollenveränderungen erarbeiten, Wertschätzungs-Kriterien definieren, Lohnveränderungen vereinbaren.jährlich120 Minuten

Wir werden sehr häufig auf unsere Organisationsform angesprochen, dürfen viele Fragen dazu beantworten und erleben spannende Diskussionen. Deshalb legen wir unsere 10 Organisations-Formate offen und dokumentieren sie.

In separaten Beiträgen beschreiben wir die 10 Formate einzeln und fokussieren auf diese Punkte:

  • Zielsetzungen
  • inhaltliche Elemente
  • Beispiele von Protokollen und Dokumentationen

Jede Beschreibung pro Format verlinken wir in der obigen Übersicht.

Ebenfalls wichtig: Unser Artikel über die Schlüsselfaktoren unserer agilen Organisation.

Die Schlüsselfaktoren unserer agilen Organisation


Fermer